Skip to main content

Auf dem Mainzer Lerchenberg entsteht ein modernes Diagnostikzentrum

Pressemeldung

Aktuell entsteht auf dem Mainzer Lerchenberg auf 8.000 Quadratmeter Baufläche ein neues Diagnostikzentrum der GANZIMMUN Diagnostics GmbH. Ende vergangenen Jahres war Spatenstich, 2024 soll der Neubau bezugsfertig sein. Auf 7.000 Quadratmeter Nutzfläche werden neue Labor-, Büro- und Praxisräume gebaut. Dabei erfüllt der Neubau als sogenanntes KfW-Effizienzhaus 55 alle Kriterien eines nachhaltigen energie- und ressourceneffizienten Gebäudes.

Seit über 20 Jahren ist die GANZIMMUN Diagnostics eine feste Mainzer Größe im medizinischen Diagnostikbereich. Mit drei Angestellten gestartet, beschäftigt das heute international tätige Unternehmen inzwischen über 380 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. „Die Räumlichkeiten in Mainz-Bretzenheim sind viel zu klein geworden, wir mussten dringend handeln“, erklärt Dr. Patrik Zickgraf, Geschäftsleiter der GANZIMMUN Diagnostics.

Die Lage auf dem Lerchenberg gegenüber des ZDF Enterprises-Gebäude bietet nun ausreichend Platz für die wachsende Mitarbeiterschaft der beiden Laborpartner GANZIMMUN Diagnostics und dem MVZ Labor Dr. Kirkamm. Genügend Parkplätze, eine direkte Anbindung an die „Mainzelbahn“ ebenso wie an das Radwegenetz und die Autobahn sorgen für eine optimale Erreichbarkeit für die Mitarbeitenden und Besucher.

v.l.n.r. Christian Weiler (Karrié Bau), Marc Barber (Sparkasse Mainz), Peter Karrié (Karrié Bau), Carsten Müller (Karrié Bau), Dr. Patrik Zickgraf (GANZIMMUN Diagnostics GmbH), Dirk W. Rahlfs (Rahlfs Immobilien), Franz J. Terbille (Limbach Gruppe)