Skip to main content

Genetische Diagnostik

Laborleistungen im Überblick

Die genetische Information jeder einzelnen Zelle stellt die Grundlage aller Lebensvorgänge dar. In den Genen sind nicht nur alle körperlichen Eigenschaften und Stoffwechselvorgänge codiert, sondern auch genetische Prädispositionen für Erkrankungen. Liegen bestimmte Veränderungen der genetischen Information, z.B. in Form von Punktmutationen vor, so kann dies zu den verschiedensten Erkrankungen führen. Eine Reihe solcher genetischer Krankheits-Prädispositionen  kann durch entsprechende Gentests diagnostiziert werden. In unserem Labor werden die Faktor V-Leiden-Mutation und weitere genetische Veränderungen im Rahmen der Thrombophilie-Diagnostik sowie einige wichtige Mutationen, welche für Zöliakie  bzw. Laktose- und Fruktose-Intoleranz prädisponieren, sowie eine Mutation im HLA-B27-Gen bestimmt, welche eine Prädisposition für rheumatische Erkrankungen darstellt.

Thrombophilie-Diagnostik

Zöliakie

Laktose- und Fruktose-Intoleranz

Vaginales Mikrobiom

Durch Zecken übertragbare Krankeitserreger

Telomerdiagnostik