Datenschutz

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Website. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns sehr wichtig. Nachstehend informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten.

Mit der nachfolgenden Datenschutzinformation, teilen wir Ihnen mit, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten (nachfolgend nur noch „Daten“) umgehen. Insbesondere möchten wir Sie hierbei über die Art, den Umfang sowie die Zwecke der Verarbeitung Ihrer Daten informieren. 

 

A. Verantwortlich für die Datenverarbeitung 

Wir, die 

GANZIMMUN Diagnostics AG

Hans-Böckler-Straße 109-111

55128 Mainz

Tel. +49 6131 7205-0

Fax +49 6131 7205-100

E-Mail: info@ganzimmun.de

sind für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen unseres Webauftritts www.ganzimmun.de gemäß den Vorschriften der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) verantwortlich.

 

B. Was bedeutet Verarbeitung personenbezogener Daten 

personenbezogene Daten (nachfolgend nur noch „Daten“) sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; die direkt oder indirekt identifiziert werden kann. 

personenbezogener Daten besonderer Kategorien sind Daten, aus denen die rassische und ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen oder die Gewerkschaftszugehörigkeit hervorgehen, sowie die Verarbeitung von genetischen Daten, biometrischen Daten zur eindeutigen Identifizierung einer natürlichen Person, Gesundheitsdaten oder Daten zum Sexualleben oder der sexuellen Orientierung einer natürlichen Person.

Verarbeitung ist jedes mit oder ohne Hilfe automatisierte Verfahren ausgeführter Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

 

C. Wann verarbeiten wir Ihre Daten?

Bei Ihrer Kontaktaufnahme sowie beim Besuch unserer Website, verarbeiten wir Ihre Daten. Personenbezogenen Daten werden von uns allein zu dem Zweck verwendet und verarbeitet, zu dem Sie uns diese Daten zur Verfügung gestellt haben, etwa durch Einwilligung oder zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtung. Daneben erfolgt eine Datenverarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen.

 

D. Datenverwendung, Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlagen

Die konkreten Verarbeitungszwecke, die betroffenen Daten sowie die rechtliche Grundlage der Datenverarbeitung, sind in der nachfolgenden Aufstellung aufgeführt:

 a) Webseitenbesuch

Ihr Besuch auf unseren Webseiten wird protokolliert. Es werden die folgenden Daten hierbei verarbeitet: Name der jeweils abgerufenen Webseite, Datum und Uhrzeit des Abrufs, die übertragene Datenmenge, der Browsertyp nebst Version, das von Ihnen genutzte Betriebssystem des Nutzers, die Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), Ihre IP-Adresse und der anfragende Provider.

Rechtsgrundlage

Diese Daten erheben wir auf der Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

 b) Kontaktaufnahme

Haben Sie uns z.B. per E-Mail kontaktiert, werden Ihre Angaben, wie z.B. Name, Vorname, E-Mail-Adresse, Ihre Nachricht, ausschließlich zum Zwecke der Bearbeitung und Abwicklung Ihre Anfrage verarbeitet.

Rechtsgrundlage

Diese Daten werden von uns auf der Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO verarbeitet.

c) Kundenkonto 

Wenn Sie ein Kundenkonto eröffnen, willigen Sie damit ein, dass Ihre Bestandsdaten wie Name, Adresse, Telefon, E-Mailadresse sowie Ihre Nutzungsdaten (Benutzername, Passwort) gespeichert werden. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, mit Ihrer E-Mailadresse oder Ihrer Kundennummer sowie Ihrem persönlichen Passwort bei uns zu bestellen sowie sich zu Fachfortbildungen anzumelden. Dabei holen wir bei Ihrer Registrierung die folgende Einwilligung ein:  

„[ ] Ich möchte ein Kundenkonto (Account) anlegen. Bitte speichern Sie meine Daten für diesen Zweck. Ich kann das Einverständnis jederzeit widerrufen, z.B. per E-Mail. “

Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung ist zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Art. 6 Abs. 1 b) DS-GVO erforderlich.

d) Bewerbungen 

Daten, die Sie uns im Rahmen von Bewerbungsverfahren bzw. Stellenausschreibungen zur Verfügung stellen, werden von uns nur im Rahmen des zugehörigen Bewerbungsverfahrens verarbeitet. Wir geben Ihre Daten in diesem Zusammenhang nicht an Dritte weiter.  Die Daten werden nur so lange gespeichert, bis das Bewerbungsverfahren abgeschlossen ist. Bei einer nicht erfolgreichen Bewerbung werden die Daten gelöscht, bei einer erfolgreichen Bewerbung werden die Daten in Ihre Personalakte übernommen. Wir weisen darauf hin, dass ungeachtet der vorstehenden Bestimmungen die Bewerbungsunterlagen für drei Monate aufbewahrt werden. 

Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung ist zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Art. 6 Abs. 1 b) DS-GVO erforderlich.

 

E. Nutzung von Cookies

Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns oder unseren Partnerunternehmen, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies). 

Sie können alle auf Ihrem Rechner abgelegten Cookies löschen und die meisten Browser so einstellen, dass die Ablage von Cookies verhindert wird. Wie, erfahren Sie z.B. hier: AllAboutCookies.org. 

 

 F. Dauer der Datenspeicherung

Wir speichern personenbezogene Daten nur so lange, wie es für die Zwecke, für die sie verarbeitet werden, erforderlich ist oder eine von Ihnen erteilte Einwilligung von Ihnen widerrufen wurde. Soweit gesetzliche Aufbewahrungsfristen zu beachten sind, z.B. handels- und steuerrechtliche, kann die Speicherdauer zu bestimmten Daten bis zu 10 Jahre betragen.

 

G. Ihre Betroffenenrechte

a) Auskunft 

Auf Wunsch erhalten Sie jederzeit unentgeltlich Auskunft über alle personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben.

b) Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung (Sperrung), Widerspruch 

Sollten Sie mit der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten nicht mehr einverstanden oder diese unrichtig geworden sein, werden wir auf eine entsprechende Weisung hin die Löschung oder Sperrung Ihrer Daten veranlassen oder die notwendigen Korrekturen vornehmen (soweit dies nach dem geltendem Recht möglich ist). Gleiches gilt, sofern wir Daten künftig nur noch einschränkend verarbeiten sollen.

c) Datenübertragbarkeit 

Wir speichern Ihre Daten in einer übertragbaren Form, so dass die Daten auf Ihren Wunsch auch an ein anderes Unternehmen übertragen werden können.

d) Ausübung Ihrer Betroffenenrechte 

Bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung, Widerspruch oder Löschung von Daten oder dem Wunsch der Übertragung der Daten an ein anderes Unternehmen, wenden Sie sich bitte an: 

GANZIMMUN Diagnostics AG

Hans-Böckler-Straße 109-111

55128 Mainz 

Tel. +49 6131 7205-0

Fax +49 6131 7205-100

E-Mail: datenschutz@ganzimmun.de

e) Unser Datenschutzbeauftragter 

Unsere Datenschutzbeauftragten Herr Dr. Stöhr und Herr Steinmhauer werden sich zudem um alle Angelegenheiten in Bezug auf unsere Datenverarbeitung kümmern. Bei Fragen, Anregungen oder Beschwerden erreichen Sie unsere Datenschutzbeauftragten über E-Mail: datenschutz@ganzimmun.de.

f) Beschwerderecht

Zudem besteht ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde (https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html).

Bitte beachten Sie: 

Daten, bei denen wir nicht in der Lage sind die betroffene Person zu identifizieren, bspw. wenn diese zu Analysezwecken anonymisiert wurden, sind nicht von den vorstehenden Rechten umfasst. Auskunft, Löschung, Sperrung, Korrektur oder Übertragung an ein anderes Unternehmen sind in Bezug auf diese Daten nur möglich, wenn Sie uns zusätzliche Informationen, die uns eine Identifizierung der Daten erlauben, bereitstellen.

 

H. Widerrufsrecht bei Einwilligungen mit Wirkung auf die Zukunft

Erteilte Einwilligungen können Sie mit Wirkung für die Zukunft jederzeit widerrufen. Daten für Abrechnungs- und buchhalterische Zwecke sind von einer Kündigung/einem Widerruf bzw. von einer Löschung nicht berührt. Durch Ihren Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der bisherigen Verarbeitung nicht berührt. 

• Einwilligungen können Sie z.B. per E-Mail an: info@ganzimmun.de , per Fax: +49 49 6131 7205-100 oder auch postalisch an die unter G. d) angegebene Adresse widerrufen.

• Beim Newsletterversand finden Sie zudem in jedem Newsletter einen Link, mit dem Sie Ihre Einwilligung zum Erhalt des Newsletters widerrufen können.

 

I. Sicherheit

Wir schützen die Übertragung Ihrer Daten mit einer sicheren (AES 256 Bit) TLS-Verbindung. TLS (Transport Layer Security) ist eine Sicherheitstechnologie, die gewährleistet, dass Ihre persönlichen Daten sicher über das Internet transferiert und für Fremde nicht einsehbar übertragen werden. Verschlüsselte Daten: Folgende Daten werden verschlüsselt: Persönliche Daten (Name, Anschrift.). 

Bestätigung
Um dieses Dokument herunterladen zu können, müssen Sie Angehöriger eines Heilberufes oder Heilgewerbes sein:
Hiermit bestätige ich, dass ich Angehöriger eines Heilberufes oder Heilgewerbes bin und das Dokument ausschließlich zu privaten Zwecken nutzen werde.