Startseite Presse Karriere Kontakt / Anfahrt Impressum / rechtl. Hinweise

ÜbersichtMedizinische Daten Literaturhinweise

Speicheldiagnostik Frau

Untersuchung von Östradiol und Progesteron im Speichel

Die Hormondiagnostik aus Speichel bietet gegenüber der Bestimmung aus Blut zahlreiche Vorteile: Die Probennahme ist nicht-invasiv, schmerzlos und kann zu jedem beliebigen Zeitpunkt und an jedem Ort erfolgen. Die Hormonbestimmung aus Saliva ist besonders aussagekräftig, da gezielt der freie, biologisch aktive Anteil der Hormone ermittelt wird.

Der weibliche Zyklus wird hauptsächlich von den Hormonen Östradiol und Progesteron bestimmt. Während die erste Zyklushälfte von Östradiol dominiert wird, ist Progesteron in der zweiten Zyklushälfte aktiv.

Sinnvolle Untersuchung bei
Zyklusstörungen

Weiterführende Labordiagnostik
  Speicheldiagnostik-Plus Frau
  Cortisoltagesprofil
  Neurotransmitter Basis

  zurück

Suche nach Analysen

Suchen

Downloads zum Verfahren

Videos zum Verfahren

Zugang für Mitarbeiter ins Intranet  › zum LogIn
Zugang für Mitarbeiter ins Webmail  › zum LogIn
Zugang für Mitarbeiter ins Portal (nur Internet-Explorer)  › zum LogIn
VPN-Zugang für Mitarbeiter  › zum LogIn
Zugang für EDV-Team  › zum LogIn
Help-Desk für GANZIMMUN-Fernwartung  › zum Download